3 IN 1. Cornelia Baltes, Paran Pour, Sandra Setzkorn

16.5. - 22.6.2008

 

pour01

Paran Pour, Ausschnitt aus der Wandinstallation

Die Ausstellung vereint aktuelle Arbeiten der neuen Ateliermitglieder Cornelia Baltes, Sandra Setzkorn und Paran Pour.
In den Bildern von Cornelia Baltes wird die menschliche Figur durch den skizzenhaften Einsatz der Farbe andeutungshaft umschrieben. Malerei wird als Weg aufgefasst, sich der Komplexität von Körpern im Raum zu nähern. Die Bilder wirken bewusst
unfertig und behalten so ihre deutungsbezogene Offenheit.

Sandra Setzkorn entwickelt die Motive ihrer Bilder aus der Farbe heraus. In starker Verdünnung rinnt die Farbe über den Bildträger, lässt Situationen und Gegenstände erscheinen, ohne diese detailliert zu benennen. Bei fortschreitender Distanz verdichten sich die Farbflecken, Rinnsale und grob konturierten Flächen zu Andeutungen von Gegenständlichkeit.

Paran Pours performative Aktionen erschaffen Räume und Bilder, die den Dialog zwischen den Kulturen thematisieren. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die Auseinander setzung mit der eigenen Identität, die zu Visualisierungen einer tief empfundenen Existenzialität führt.

setzk01

Sandra Setzkorn

 

baltes01

Cornelia Baltes

 

pour02

Paran Pour, Wandinstallation

 

Die Ausstellung wurde gefördert durch: Kulturbüro Essen

Fotos: Ingrid Weidig / Stephan von Knobloch

© 2013 Kunsthaus Essen e.V. • log in • Rübezahlstraße 33 • 45134 Essen • Telefon 0201 443313 • khe@kunsthaus-essen.de
Impressum