HEIKE KATI BARATH. Hausfreunde

5. März - 11. April 2010

 

barath01

barath02

barath04

Heike Kati Barath malt übergroße Bilder. Die Opulenz dieser Übergrößen trifft vielfach auf Sujets von entwaffnender Naivität und Leichtigkeit. Blonde Mädchen - trotzig, stark und verletzlich zugleich - stehen einem ebenso entgegen wie grimmig dreinschauende pubertierende Spaghetti-Esser oder surreal anmutende Yetis. Die Bildwelten erinnern ebenso an in freundliche Farben getauchte Kinderparadiese wie an B-Movie-Horror. Der Betrachter wird zwischen grotesk-bedrohlichen Übertreibungen und der Suggestion einer bis in den Kitsch abdriftenden Kuscheltierästehtik hin und her gerissen. Das Lächeln und das Grauen treffen in ungebremster Direktheit aufeinander, ohne dass man sich entscheiden müsste.

Fotos: Stephan von Knobloch

>
© 2013 Kunsthaus Essen e.V. • log in • Rübezahlstraße 33 • 45134 Essen • Telefon 0201 443313 • khe@kunsthaus-essen.de
Impressum